Tänzer in der Nacht

Habe bei unserem Umzug einen Ordener in die Finger bekommen, der voll mit abgeheftetem Zeug aus der Zeit der Missionarstätigkeit meiner Eltern, 1982 in Nigeria, war.

Ein Artikel, den mein Vater für ein deutsches Kirchenmagazin geschrieben hat, hat mich sehr bewegt. Vielleicht Rockt es euch auch. Es heißt "Tänzer in der Nacht" und handelt von den Eingebohrenen Stämmen, die in unserer Gegend, in Nor-Nigeria leben, den Mumuye.

In der Nacht sind wir plötzlich aufgewacht, weil Pfeifen und Trommeln an unser Ohr gedrungen ist. Irgendwie und völlig unerklärlich fühlen wir uns beklommen und seltsam eingeengt. Johannes, unser Jüngster fängt in seinem Bettchen zu weinen an. Der Hund vor der Türe winselt. Ein Rundgang durchs dunkle Haus und ein Blick durch die Fenster nach draußen in die Vollmondnacht ergibt nichts verdächtiges. Der Wind rauscht in den Bäumen und Büschen, alles ist wie immer. Nur dieses Pfeifen und Trommeln und die ungewohnten Laute, Jauchzen und schreien. Ich beruhige den Hund. Er verkriecht sich in seine Ecke, weil er vertraute Menschen um sich weiß. Wir legen uns wieder ins Bett, Johannes in der Mitte und versuchen einzuschlafen – begleitet von den fremden Klängen ...

Weiterlesen (klicken)

Viel Spass beim Lesen ... AV.

1 Kommentar 19.11.07 17:20, kommentieren

Werbung


Frankfurt-Ost bei Nacht

Ich bin immer noch begeistert über den Blick, den man vom Wohn- und Schlafzimmer hat. Es handelt sich um den Blick aus dem ersten Stock (also kein Hochhaus oder so ...).

DSC 0008
(mit Klick aufs Foto gibt es mehr Bilder)

AV.

 

1 Kommentar 16.11.07 13:34, kommentieren

Das lustige Kernkraftwerk

Wenn man bei uns zum Fenter rausguckt, sieht man links am Horizont ein schickes AKW, mit zwei fetten Kühltürmen stehen.

DSC 0011
(Im Bild ist das AKW in der Mitte rechts)

Gestern hab ich es Fotografiert, weil der ganze Himmel dunkel bedeckt war, nur das AKW wurde durch eine Lücke in den Wolken angestrahlt.

DSC 0019

Als ich fünf Minuten später wieder aus dem Fenster schaute war war das AKW plötzlich verschwunden (siehe Bild).

DSC 0007

Ich hab mich schon gefeut ... endlich haben sie die Dinger weggezaubert ... es geht aufwärts.

Blöderweise hat es sich nur um eine optische Täuschung aufgrund des Wetters gehandelt. Ein paar Min später war das blöde Ding wieder sichtbar (Vielleicht lag es auch gar nicht am Wetter, sondern wurde aufgrund eines Atombomben-Simulations-Tests kurz Elektromechanisch im Boden versenkt ... wer weiß.

DSC 0003

So long ... AND:

1 Kommentar 15.11.07 16:18, kommentieren

Bye bye Opposition of one

War am Freitag auf dem Konzi von "Opposition Of One" (www.myspace.com/oppositionofone) in Dillenburg.
Als Anheizer waren eine Hardcore-Nachwuchsband aus Hannover sowie Draped Access aus Haiger am Start.

Es war eines der letzten Konzis von Opposition of one, da die Band zum Jahresende ihren kulturellen Beitrag einstellen wird,zu Deutsch: Die Jungs hören auf.
Habe mich im Anschluß an das Konzi noch kurz mit dem Sänger, sein Name ist D., unterhalten, der mir erzählte, daß einer der Gründe daß die Band aufhört auch Zeitmangel sei.
D. ist dieses Jahr 30 geworden, und das Studium liegt schon ne Weile hinter ihm. Er erzählte mir, daß für die Band immer sein ganzer Jahresurlaub drauf geht.

Ganz schön hart und so schade wie es ist, daß die Band auseinandergeht, so verständlich ist es auch.
Abgesehen davon, daß eine Band in diesem Format in meinem Job gar nicht möglich wäre, denke ich nicht, daß ich bereit dazu wäre regelmäßig meinen kompletten Urlaub dafür draufgehen zu lassen.

Opposition Of One ist also eine weitere Band, deren Anfänge ich miterlebt habe und auch das Ende. Das Erste Konzi von Opposition Of One habe ich auf dem Freakstock 2001 erlebt. Damals spielten Snubnose ihr Abschiedskonzert (auch einer der legendären Bands, die in ebengenannte Kathegorie gehören). Als sie ihr Konzi beendet hatten wartete schon die neue Band des Snubnose Bassmannes auf der anderen Bühne - das waren Opposition Of One. Es war erst das Zweite Konzi der Band überhaupt.
Ich war also auf einem ihrer ersten und auf einem íhrer letzten Konzis. Ich finde das sehr schade, irgendwie war das einer der Abende, an dem ich mir so furchtbar alt vorkam.

Was sehr erfreulich war, war die Tatsache, daß der Nachwuchs nicht schläft. Die Anheizerbands waren echt geil. Besonders Draped Access. Ich kann euch nur ans Herz legen daß ihr kurz in die Mucke auf deren myspace-Seite reinhört - sofern ihr auf so ne Mucke steht (www.myspace.com/drapedaccess).

Fotos von diesem Abend gibt es nur von Draped Access, da ich bei der ersten Band noch mit begrüßen beschäftigt war und bei Opposition Of One mit Headbangen. Mit J-Friend, der bei Draped Access Gitarre spielt, hatte ich mal eine Death Metal Band (... damals, 1945 oder so).

Mit Klick auf das Bild geht es zu den restlichen Pics. 

So Long, AV:
P.S.: Moshpit ist Kacke, das gab es vor 5 Jahren noch nicht und hat mit Hardcore (=Love&Respect) nix zu tun!

 

1 Kommentar 12.11.07 23:44, kommentieren

Probleme mit Flickr

Ich habe seit einem Jahr einen Pro Account bei der Fotosharing Site Flickr. Dieser Pro Account kostet 25$ (ca. 17,50&euro pro Jahr. Da mein alter account am 11.11.2007 auslief und ich mit dem Service von Flickr zufrieden war, wollte ich ihn um ein weiteres Jahr verlängern, was blöderweise daran scheiterte, daß es dieses Jahr nur die Möglichkeit gab den fälligen Betrag per Kreditkarte zu bezahlen (letztes Jahr ging es auch mit PayPal).

Also schrieb ich eine Email an Flickr, in der ich das Problem schilderte und nach einer anderen Zahlungsmöglichkeit fragte.
Die Antwort kam schon einen Tag später:

"Lieber Herr (...)

Leider sind die angegebenen Kreditkarten momentan die
einzige Moeglichkeit zur Zahlung. Es wird aber die Moeglichkeit geben in Zukunft mit Paypal zu bezahlen.
Leider liegt zu diesem Zeitpunkt noch kein genaues Datum
vor wann, da die Verhandlungen noch nicht abgeschlossen sind. Leider
koennen wir Ihnen aus diesem Grund keine genauere Antwort geben. Es
wird sich allerdings nur noch um Wochen handeln.

Bei weiteren Fragen oder Problemen stehen wir Ihnen selbstverstaendlich gerne zur Verfuegung.

Mit freundlichen Gruessen
Rainer
Ihr Flickr Customer Support"

Ich weiß nicht, ob die Jungs bei Flickr wirklich glauben daß ich diese "Wochen" warten werde. Ich werde mir zackig einen neuen Anbieter Suchen, bei dem ich meinn Pro Account per Lastschrift oder PayPal bezahlen kann.

Wenn jemand einen guten Anbieter fur Fotosharing kennt, würde ich mich um eine Mitteilung freuen.

AND:

1 Kommentar 12.11.07 23:08, kommentieren

Hardcore Konzi am Freitag

Fahre am Freitag dorthin (ca. 1h mim Auto von Frankfurt). Hat jemand Bock mitzugehen? Ich hab noch Plätze im Auto frei!

 

AND:

 

4 Kommentare 6.11.07 21:04, kommentieren

Traurige Wahrheit

AND

3 Kommentare 4.11.07 00:20, kommentieren