Daran merkt man, daß man älter geworden ist

Letzte Woche in der Sauna sind mir wieder so lustige Sachen im Kopf rumgekreist, an denen ich Euch gerne teilhaben lassen möchte. Die nachfolgenden Dinge sind übrigens keine Erfindung, sondern Erfahrungen, die ich in den letzten drei Monaten selber gemacht habe.

Hier die ultimativen sechs Dinge, an denen man merkt, daß man älter geworden ist.

Platz sechs:
Du unterhältst Dich mit Deinem besten Freund (mit dem Du früher nur Scheiße gebaut hast) lieber über die Vorteile von lenkbaren Kinderwägen, als über schnelle Autos oder Frauen.

Platz fünf:
Du findest, daß die Fußballspieler der Nationalelf alles so junge Bubis sind (früher waren die alle schon so alt).

Platz vier:
Du gehst Durch den H&M oder durch die C&A Young Collections Abteilung und denkst Dir, wer hier wohl die ganzen Altkleider vom Roten Kreuz hingehängt hat (getragene und ausgewaschene 80er Jahre Klamotten mit Löchern).

Platz drei:
Damit Du für die kommende Arbeitswoche ausgeruht bist gehst Du am Wochenende zu Zeiten ins Bett, an denen du früher gerade erst in die Disco losgezogen wärst.

Platz zwei:
Du läufst Durch IKEA und fragst Dich, wer so scheiße aussehende Sachen überhaupt kaufen will.

Und hier der ultimative Platz nummer eins:
Die Checker (Einwandererkinder aus der Türkei und Marokko) in der Fußgängerzone wollen dir nicht mehr aufs Maul hauen, wenn Du sie versehentlich anrempelst, sondern sie entschuldigen sich höflich und reden Dich dabei mit "Sie" an.

An welchen Sachen merkst Du, daß Du älter geworden bist? Schreib sie doch mal als Kommentar hier rein.

Greez, AND:

9.12.07 14:21

Werbung


bisher 7 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Cärolein / Website (9.12.07 15:19)
meine ganz persönliche erfahrung:
ich habe dieses jahr abi gemacht und wenn ich nun mal zwischendurch einen abstecher an meiner ehemaligen schule machen, verhalten sich die lehrer auf einmal ganz anders. man bekommt plötzlich ein händeschütteln zur begrüßung, der tonfall ist super freundlich, man wird quasi als "erwachsener" behandelt. und das ist komisch. ich bin ja nicht von einem auf den anderen tag ernsthaft reifer geworden. oder?


Jeschuah / Website (9.12.07 15:54)
Ja, das war bei mir auch so. Vermutlich ist das deswegen so, weil die Lehrer mein Gesicht nicht mehr sooft sehen müssen und sie freuen sich dann darüber, daß sie diesen A**** nicht mehr jeden Tag sehen müssen.


xenon / Website (10.12.07 09:26)
ich hab gemrkt, dass ich älter geworden bin, weil ich ABI-Partys langweilig finde. Früher waren die der hammer. heute finde ich sind die was für kinder ;-) übrigends sorry, dass ich net auf deine sms geantwortet hab, ist mir zu spät wieder eingefallen.


AV (10.12.07 13:26)
Hi Xenon.

Ich bin eh ein bisschen krank geworden, sonst hätte ich nochmal nachgehakt.

AV


SistaS (11.12.07 10:13)
Vor kurzem war ich mit Daniel auf einer Party, naja, eigentlich wars nur ein Sit in mit Raclette, lecker Weinchen und ein bisschen Musik und nette Menschen. Wir waren um ca. 19.00 Uhr dort (daran merkt man auch schon, dass wir alt werden. Wer im Alter von 18 Jahren geht denn schon um 19 Uhr auf ne Prty?) Gegen 22.00 Uhr fing ich mit einer der Damen an, Backgammon zu zocken. Also nix gegen das Spiel, ich liebe es. Das Alarmierende daran war der Beweggrund: Ich wurde langsam müde! Wir sind dann so gegen 0.00 Heimgefahren. Es war echt ein netter Abend. Nur der nächste Morgen war grauenvoll: Ich fühlte mich wie damals mit 18, als wir gegen 22.00 Uhr zum Trödler (ne Bauerndisse auf der Alb bei Reutlingen) sind, dann - wenn es langweilig wurde - evtl. noch in dieses Disco-Teil nach Tübingen (hab den Namen vergessen) und zum Abschluss gegen 5.00 morgens noch an die Tanke, was futtern. Man, man, man. Wie gut dass im Alter die Weisheit zunimmt (sagt man), warscheinlich ist sie der Grund, dass man so schnell ermüdet?


AV (11.12.07 17:11)
@Sista S
Der Club in Tübingen war entweder der "ZOO" oder das "DEPOT" ... aber mußtest Du wirklich den Trödler erwähnen, das ist ja peinlich, obwohl, eine lustige Erinnerung hab ich noch daran. Als wir mal Abends dort waren und uns tierisch gelengweilt haben, haben wir angefangen in der Disco Strip-Poker zu spielen, bis der Türsteher kam und Meinte, wir sollen die T-Shirts wieder anziehen oder er läßt uns rauswerfen.

Das Krasse an den ganzen Dissen-Abenden war, daß wir es ja wirklich jedes Wochenende Fr. und Sa. so gemacht haben (was für ein Streß aus heutiger Sicht).

AV


Oetti / Website (14.12.07 12:17)
Früher ist man immer gern mal zu so "vorträgen" bzw. "schulungen"...
Na toll.. heut darf ich sie selbst halten..

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen